Artikelformat

GIFT !? Teil 1

Hinterlasse eine Antwort

Unsere Geschichte  beginnt dort, wo jede gute Geschichte beginnt. In einem Großen schönen Haus. Hier wird gefeiert , Geburtstag gefeiert. Kates 15. Geburtstag. Ihre Eltern und ihre engsten Freunde sind da. Alles ist perfekt. An der Decke hängen Girlanden und ein großer Kronleuchter. Es gibt ein großes Buffet, nur eins fehlt noch, die Geburtstagstorte. Und naja, genau in diesem Moment kommt eine große schöne Torte auf einem Wagen angerollt. Sie hat zwei Stockwerke und ist geschmückt mit Zuckerblumen. Albert ,der Butler , bringt die Torte zum Stehen.

“ So Madame, Wollen sie sie anschneiden ?“ ,fragt er nett. „Äh , Ok . Danke , Albert.“ Gibt Kate wieder und nimmt das Messer an sich, schneidet sich ein Stück raus und sagt; „Auf mein wunder volles  Leben!“ Es schallt in dem Haus wieder und Kate probiert. Die Torte schmeckt nach Schoko und Kirschen. Sie schmeckt die Zuckerblumen, den Fondant und etwas im Nachgeschmack , das sie nicht Richtig deuten kann, Kate schwankt, fällt zu Boden und langsam verschwindet die Welt in einem dunklen Schwarz . Das Aufschreien der Gäste nimmt sie nicht mehr wahr, es schallt in ihrem Hinterkopf zurück, aber dann verschwindet es ganz langsam und die Welt ist weg !

Die Gäste sind geschockt, wie Kate dort auf dem Boden liegt , neben ihr der kaputte Teller und das Zermatschte Stück Kuchen. Schon fährt ein ein Krankenwagen vor, und Trägt Kate in den Wagen. Ihr Vater kommt mit ihr. Er hat Tränen in den Augen, das sieht man noch, bevor sich die Türen des Wagens schließen.  Dieses Ereignis ist jetzt schon drei Stunden her, die Gäste waren noch alle da , seid dem Kate vergiftet wurde , war die Feier nur noch still und freudlos. Die Mutter von Kate , Isabelle , fragte alle Gäste laut die Frage , die sich jeder gerade im stillen dachte:  „Wer hat meine Kate vergiftet ?! “ Isabelle musste die Tränen zurückhalten. Kates Oma Elisa antwortete stur: „Wir wissen doch gar nicht, ob sie vergiftet ist. Es könnte auch nur eine lange Ohnmacht sein.“Sie schluckte.“ Das war keine Ohnmacht , das ist Gift !“ Aus einer dunklen Ecke kam Albert gelaufen .

 

Was hat Albert vor ?

Das erfahrt ihr im nächsten Teil.

LG Luna

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.