invisible sue_Einevonachtzigmillionen
Artikelformat

Die erste deutsche Superheldin – Invisible Sue ab 31.10.19 im Kino #Verlosung

5 Kommentare

Hallo, lange Zeit war ich nicht hier. Ich habe die Schule gewechselt und bin umgezogen, aber jetzt geht es langsam wieder los.

Sue (Susanne) wird von allen ignoriert und erkennt sich nur in den Superhelden Comics ihres Vaters wieder. Durch eine Geburtstagsüberraschung für ihre Mutter (Maria) kommt sie mit einer chemischen Substanz in Berührung die sie ab dann unsichtbar werden lässt. Als Sue sieht wie Maria entführt wird, holt sie sich ihre neuen Freunde Tobi und App zu Hilfe. Sie lernt ihre Superkräfte zu kontrollieren. Bei ihrer Suche finden sie nicht nur mehr über Sues Superkräfte heraus, sondern auch mehr über sich selbst und ihre Freundschaft. Invisible Sue, ist ein echt sehenswerter Film mit der ersten deutschen Superheldin in der Hauptrolle. Generell fanden meine Mutter und ich den Film super. Meine Lieblingsfigur ist App, sie ist schlau und cool.

invisible sue_Einevonachtzigmillionen

Die Filmpremiere war auch wunderschön, der Regisseur rief immer sein Team auf und diese Leute kamen dann auf die Bühne. Das schöne daran war, dass das Team bunt verteilt bei ihren Familien im Kino saß. Ein fantastischer familiärer Film, den ich nur weiterempfehlen kann.

invisible sue_Einevonachtzigmillionen

Mit Unterschriften

invisible sue_Einevonachtzigmillionen

Auf der Premiere habe ich mir das Buch zum Film (hat der Regisseur geschrieben) einmal für euch mitgeben lassen und signieren lassen. Dieses Buch verlose ich an eine Person die auch Superheldinnen mag, die unter dem Post kommentiert.

Welche weiblichen Superheldinnen sollte ich noch kennenlernen? Schreibt mir das bis zum 14.11.19.

Bis bald

Eure Luna

 

Das Buch habe ich geschenkt bekommen um es zu verlosen.

5 Kommentare An der Unterhaltung teilnehmen

  1. Tolle Verlosung! Ich finde es super, dass es endlich mehr weibliche Heldinnen gibt – wir sind schließlich genau so super wie die Herren!
    Meine Zwillingsmädchen mögen die weiblichen Heldinnen von „Schlau wie vier“, die sind schließlich auch Zwillinge 🙂

    Antworten

  2. Invisible Sue klingt echt interessant.!!! Würden uns mega über das Buch freuen 👍 Meine Tochter schaut X Men und so mit uns, einen Liebligssuperheldin hat sie aber eigentlich noch nicht. Könnte sich aber durch Invisible Sue ändern 😊

    Antworten

  3. Was für eine schöne Vorstellung! Ich kann mir gut vorstellen, dass es eine schöne Premiere war. Ich würde das Buch gerne meiner Tochter schenken, aber mit Superhelden kenne ich mich nicht so gut aus. Sie liest im Moment „Club der Heldinnen“ von Nina Wegner. Da sind bestimmt einige dabei. Liebe Grüße Tanja

    Antworten

  4. Wow eine tolle Idee.
    Ich hüpfe gern in den Lostopf. Ich liebe auch die Bücher von Miraculous, die würde ich dir empfehlen.. Auch die Serie. 😉

    Und ich liebe deinen blog. Weisst du warum? Ich bin mittlerweile 29 und selfpublisherin. Das heißt ich bin freie Autorin.
    Und habe genau wie du in jungen Jahren angefangen. Wenn du Fragen rund um das Thema freies schreiben hast, dann melde dich bei mir 🙂

    Viele Grüße
    Lily

    Antworten

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.